Anforderungen an Sie als Franchise-Nehmer

Persönliche Voraussetzungen

Unternehmerdenken und Teamfähigkeit sind die Hauptvoraussetzungen für die erfolgreiche Tätigkeit innerhalb eines Franchise-Systems. Wenngleich ein erprobtes Franchise-System viele Wege bereits geebnet hat und grobe Fehler vermeiden hilft, kann es auf keinen Fall alle unternehmerischen Risiken beseitigen. Vom Franchise-Nehmer werden Unternehmereigenschaften wie Fleiß, Engagement, Zielstrebigkeit, permanente Weiterbildung und ganz besonders Durchhaltevermögen verlangt. Die Bereitschaft länger zu arbeiten ist ebenso notwendig wie die positive Einstellung zur geschäftlichen Entwicklung.

Berufliche Voraussetzungen

Konkrete berufliche Anforderungen werden an Sie nicht gestellt.  Wir erwarten nicht von Ihnen, dass Sie schon alles über die Mietgeräte, Maschinenverleih oder den Umgang mit den Geräten wissen. Aber Sie sollten viel Verständnis für Technik und handwerkliches Geschick mitbringen.  Wichtiger noch ist die Kommunikationsfähigkeit. Ein Werkzeugvermieter muss nicht nur wissen, wie eine Maschine oder ein Gerät funktioniert, er muss dies auch dem Kunden vermitteln und vor allem den Bedarf richtig ermitteln können. Einwandfreies Deutsch, sicheres und konsequentes Auftreten sind Grundvoraussetzungen für einen erfolgreichen Werkzeugvermieter.  Kaufmännische Vorbildung wird nicht vorausgesetzt. Die kaufmännischen Tätigkeiten in einem Rentas Service-Center beschränken sich auf ein Minimum. Die hierfür erforderlichen Kenntnisse werden im Rahmen der Ausbildung vermittelt.

Familiäre Voraussetzungen

Der Schritt in die Selbständigkeit verändert das Leben entscheidend und hat natürlich auch großen Einfluss auf das Familienleben. Zumindest zu Beginn aber auch später wird es Phasen geben, in denen der Franchise-Nehmer für seine Familie oder Lebenspartner wenig Zeit hat. Es ist daher von größter Wichtigkeit, dass die Familie die Entscheidung zur Selbständigkeit mitträgt und im Laufe der Jahre auch unterstützt. Chancen und Risiken müssen ihr ebenso bekannt sein, wie die Tatsache, dass die Tätigkeit nicht sofort Gewinn bringt.  Sowohl Ihnen als auch Ihrer Familie muss bewusst sein: Mit dem Schritt in die Selbständigkeit erfolgt eine grundsätzliche Entscheidung sowohl in persönlicher, familiärer und wirtschaftlicher Hinsicht.

Finanzielle Voraussetzungen

Ihre finanzielle Situation sollte es Ihnen ermöglichen, persönliche Ersparnisse für die Existenzgründung einzusetzen. Von der finanzierenden Bank werden die SCHUFA-Auskunft und eine Bankauskunft eingeholt. Diese Auskünfte dürfen keine Negativmerkmale aufweisen, da die Finanzierung dann in der Regel abgelehnt wird.

 

Eignen Sie sich als Franchise-Nehmer?

  • Fühlen Sie sich fit genug, über längere Zeit auch mehr als 10 Stunden pro Tag zu arbeiten?
  • Fühlen Sie sich sicher bei Gesprächen mit Kunden?
  • Sind Sie bereit, sich in Ihrer Freizeit weiterzubilden?
  • Haben Sie genügend Durchsetzungskraft?
  • Verfügen Sie über ausreichend Selbstvertrauen, um eventuelle Rückschläge wegzustecken?
  • Reichen Ihre finanziellen Reserven, um die ersten Monate zu überbrücken?
  • Haben Sie die volle Unterstützung Ihrer Familie?
  • Können Sie gut im Team arbeiten?
  • Können Sie im Interesse der Gemeinschaft auch einmal auf die Umsetzung eigener Ideen verzichten?
  • Sind Sie bereit Entscheidungen zu akzeptieren, die Ihnen nicht 100%ig gefallen?

Je mehr Fragen Sie mit ja beantworten, desto mehr eignen Sie sich zum Rentas Franchise-Nehmer.